Liebe Weinfreunde,

 

Die Tage werden kürzer, die Nächte kühler und auch der Blick in die Weinberge verrät den mittlerweile fortgeschrittenen Herbst. Die Trauben sind zwar gelesen, doch die Blätter der Reben erstrahlen derzeit in leuchtenden Farben und erzeugen ein prächtiges buntes Rebenmeer.

Im Juli noch kämpften wir mit Rekordtemperaturen und starker Sonneneinstrahlung, wodurch viele Trauben, vor allem bei den Sorten Bacchus und Riesling, durch Sonnenbrände geschädigt und regelrecht verbrannt sind.

Glücklicherweise hat dieses Ereignis keine Auswirkung auf die Qualität. Der September konnte schließlich mit den kühlen Nächten das Aroma betonen und die Säurebildung unterstützen, wodurch der neue Jahrgang insgesamt deutlich filigraner wird.

Den ersten 2019er Wein haben wir bereits abgefüllt und können ihn ungewohnt zeitig präsentieren. Aufgrund der großen Anfrage steht unsere „Scheurebe trocken“ zur Versendung für Sie bereit! 

 

Wir freuen uns, dass sowohl die nationale als auch internationale Fachjury die Qualität unserer Weine anerkennt.

 

Die Landwirtschaftskammer, Land Rheinland-Pfalz hat unsere Weinqualität mit 10x Gold und 4x Silber belohnt. Der größte Weinwettbewerb (AWC Vienna) zeichnete unsere Weine mit 4x Gold und 7x Silber aus. Auch unsere Rotwein- Kollektion konnte beim Deutschen Rotwein-Preis 2019 sehr gut punkten.

Ab November finden Sie uns wieder in den führenden Weinführern „VINUM“ und „Eichelmann“- und ganz neu, auch im bekannten Weinführer „Gault&Millau“.       

 

Ein besonderes Highlight war für mich in diesem Jahr, die Auswahl zweier Weine für die „Nibelungen Festspiele“ in Worms. Eine grandiose Veranstaltung, bei der ich unseren „Gelben Muskateller trocken“ und den „Grauen Burgunder Ortswein trocken“ präsentieren und ausschenken durfte.

 

Haben wir Sie neugierig gemacht? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder E-Mail!

Mit besten Grüßen aus dem schönen Rheinhessen und zum Wohl