Unsere Lagen und Böden um Dittelsheim-Hessloch

 

Mondschein

In der oberen Bodenschicht zeigt sich ein schwerer Mergelboden mit Kalksteineinlagerungen. Auch der Untergrund ist hauptsächlich mit Kalksteinschichten durchzogen. Eine weitere Besonderheit sind die an manchen Stellen auftretenden Erzgesteine. 

 

Steinbügel

Die leicht nach Norden ausgerichtete Hanglage zeigt einen leichten Rohsandboden, mit kalk- und tonhaltigen Zügen. Eine weitere, neben der geologischen Besonderheit ist die Eigenschaft, dass die Weinlage nachts eine starke Abkühlung erfährt und es somit zu großen Schwankungen zwischen Tag- und Nachttemperaturen kommt.

 

Hasensprung

Die Weinberge im Bechtheimer Hasensprung sind zum Großteil nach Süden ausgerichtet, was natürlich eine optimale Sonneneinstrahlung zur Folge hat. Schwere Tonböden mit Löss- und Sandeinlagerungen charakterisieren diese Weinlage.  Besonders erwähnenswert ist die Kernparzelle “Löwenberg“, in der vor allem eisenhaltiges Gestein an die Bodenoberfläche tritt. 

 

Stein

Die Lage Bechtheimer Stein ist auf Grund des prägnanten Lössbodens eine besonders fruchtbare Weinlage. Löss dient als Mineralstofflieferant und hat eine sehr hohe Wasserspeicherkraft, was einer optimalen Rebversorgung zu Gute kommt. Besonders die Burgunderreben wissen die Lage zu schätzen und zeigen Jahr um Jahr eine enorme Fülle und Reife.